Winter-Pflegeprodukte

Kühlerschutz ist nicht gleich Kühlerschutz

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen silikathaltigen (Hybrid-Kühlerschutz), silikatfreien (OAT-Kühlerschutz) und einem Si-OAT-Kühlerschutz (bspw. G40 oder ad Spezial).

Beachten Sie, dass jedes dieser Produkte über spezielle Additivpakete verfügt, die jeweils auf die unterschiedlichen Kühlsysteme und auf die vom Automobilhersteller verwendeten Materialien angepasst sind. Demnach braucht jeder Fahrzeugtyp den passenden Kühlerschutz. Bei einer Mischung würden sich die Additivpakete in ihrer Wirkung stören und ein deutlich verschlechterter Schutz wäre die Folge. Im schlimmsten Fall kann der Motor dadurch nachhaltig geschädigt werden. Ein weit verbreiteter Irrglaube ist es zudem, dass es möglich wäre, sich allein an der Farbgebung des Kühlerschutzes zu orientieren. Dem ist nicht so! Gerne beraten wir Sie vor Ort.